Was kostet ein Webhosting im Monat?

Vitali Lutz
202 Wörter
51 Sekunden
146
0

In den letzten Jahren sind die Preise für Webhosting immer weiter gesunken. Im Jahr 2008 kostete ein einfaches Webhosting-Paket über 20 Euro pro Monat, heute kostet das gleiche Paket etwa 5 Euro.

Der Grund für die sinkenden Preise ist ein explodierendes Angebot. Es gibt tausende von Webhosting-Anbietern, die im Grunde das gleiche Produkt anbieten und nur den Namen und den Preis ändern. Außerdem haben sich die Technologien weiter entwickelt und sind effizienter geworden.

In den letzten 5 Jahren sind die Preise ziemlich konstant geblieben und es ist zu erwarten, dass der Preis auf dem aktuellen Niveau bleiben wird. Nur steigende Kosten für Energie und andere unvorhergesehene Ereignisse können den Preis nach oben treiben, ansonsten sind die derzeit unter 10 Euro pro Monat für ein Webhosting fair kalkuliert.

Du solltest nicht nur auf den Preis achten, wenn das Projekt, das du realisieren willst, sehr wichtig ist. Billiges Webhosting ist in den meisten Fällen langsam, unzuverlässig und bietet nicht die Funktionen, die du brauchst.

Heute gibt es ein gutes Webhosting mit allen notwendigen Funktionen für eine durchschnittliche Website für 5-10 Euro pro Monat und du bekommst bereits eine sehr gute Grundlage für eine mittelgroße Website oder einen Blog, empfehlenswert ist das Webhosting von All-Inkl.com.

Vitali Lutz

Über Vitali Lutz

Vitali Lutz ist ein vielseitiger Autor rund um die Themen Business und Technologie. Dank seiner Anpassungsfähigkeit an verschiedenste Themen und seinem großen Wissensdurst schreibt er über alles, was ihn interessiert.

Umleitung läuft... 5

Du wirst zur Zielseite weitergeleitet, bitte warten.