Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen traditionellen LAN- und SDN-basierten LAN-Architekturen?

Victor Wunsch
291 Wörter
1:22 Minuten
25
0

Wenn es um die Netzwerkkonfiguration geht, ist es wichtig, die Unterschiede zwischen herkömmlichen LAN- und SDN-basierten LAN-Konfigurationen zu verstehen.

Was also ist ein herkömmliches LAN? Es ist ein lokales Netzwerk, das Geräte in einem begrenzten Raum, z. B. in einer Schule oder einem Unternehmen, miteinander verbindet.

Switches, Router und Firewalls werden in der Regel in der Architektur eines solchen Netzwerks eingesetzt, um die Konnektivität, Sicherheit und Effizienz zu gewährleisten.

Netzwerke, die durch Software definiert werden (SDN)

Nun können wir über Software-defined Networking, kurz SDN, sprechen. Das ist ein neuartiger Ansatz für die Netzwerkorganisation. Durch den Einsatz spezieller Software trennt SDN die Daten - die eigentliche Übertragung der Daten - vom Kontrollteil, der bestimmt, wie die Daten übertragen werden.

Software, die mit den Switches und Routern - der Hardware, die die eigentliche Arbeit leistet - kommuniziert, verwaltet den Kontrollteil eines SDN-basierten lokalen Netzwerks. Dank dieser Konfiguration kann das Verhalten des Netzwerks schnell an aktuelle Ereignisse angepasst werden.

Virtualisierung von Switches in lokalen Netzwerken

Mit der Switch-Virtualisierung können mehrere physische Switches wie ein einziger, großer Switch funktionieren. Das macht es einfacher, die Konsistenz über mehrere Standorte hinweg aufrechtzuerhalten, was das Netzwerkmanagement und die Nutzung erleichtert.

Vorteile von SDN und Switch-Virtualisierung für lokale Netzwerke

Der Einsatz von SDN und Switch-Virtualisierung in lokalen Netzwerken hat mehrere Vorteile. Sie können die Sicherheit verbessern, Geld sparen und die Netzwerke anpassungsfähiger und zuverlässiger machen.

Diese Technologien können Netzwerke sicherer und schneller machen, indem sie die Sicherheit überwachen, die Netzwerknutzung optimieren und Prozesse automatisieren.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass SDN-basierte LANs eine zentrale Steuerung für sofortige Änderungen haben, während traditionelle LANs eine organisierte Konfiguration für Verbindungen benötigen.

Switch-Virtualisierung ermöglicht eine effizientere Ressourcennutzung und rationalisiert die Netzwerkverwaltung.

SDN und Switch-Virtualisierung können Kosten sparen, Netzwerke beschleunigen und die Netzwerksicherheit aufrechterhalten.

Victor Wunsch

Über Victor Wunsch

Victor Wunsch, ein erfahrener Autor, taucht in verschiedene Themen ein und bietet mit jedem Artikel neue Perspektiven. Victors vielseitiger Schreibstil fesselt das Publikum, indem er ein breites Themenspektrum auf fesselnde Weise beleuchtet.

Umleitung läuft... 5

Du wirst zur Zielseite weitergeleitet, bitte warten.