Vitali Lutz
490 Wörter
2:05 Minuten
7
0

Wenn du am Erfolg von Amazon mitverdienen willst, musst du dich nur kostenlos bei PartnerNet anmelden, deinen Affiliate-Link im Benutzerkonto generieren und schon kannst du anfangen, mit dem Amazon-Partnerprogramm Geld zu verdienen.

Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten:

  1. Amazon ist sehr wählerisch, wenn es um die Werbeplattform geht. Amazon schaut sich sehr genau an, welche Seiten von Amazons Werbemitteln genutzt werden.
  2. Idealerweise hast du eine eigene Website oder einen Blog mit hochwertigen Inhalten, die für Besucher/innen nützlich sind, um darauf Amazon-Werbemittel zu verwenden.
  3. Es ist ausdrücklich verboten, Amazons Werbemittel oder Affiliate-Links auf Websites Dritter zu verwenden.
  4. Amazon sperrt regelmäßig Konten von Affiliates, die entweder minderwertige Werbeplattformen haben oder durch Spamming versuchen, Geld mit Amazon zu verdienen.

Wenn du die oben genannten Punkte berücksichtigst, kannst du schnell einen grundlegenden Plan erstellen, wie du Amazon als Affiliate gewinnbringend nutzen kannst:

Erstelle deine eigene Website oder deinen eigenen Blog.

Es sollte keine Rolle spielen, ob man eine Website auf der eigenen Domain erstellt oder ob man einen kostenlosen Homepage-Builder benutzt, um die Website zu realisieren und Amazon-Anzeigen darauf zu verwenden.

Wichtig ist, dass man der Betreiber der Website ist und dass es eine Impressumsseite gibt, in der man mit Namen und Adresse genannt wird. Diese Angaben müssen mit den Angaben bei der Anmeldung im PartnerNet übereinstimmen.

Empfehlenswert ist die Kombination aus eigener Domain + WordPress, ein zuverlässiger deutscher Anbieter ist All-Inkl.com. Der kleine Tarif reicht bereits aus, um eine einfache Website zu erstellen und mit Inhalten zu füllen.

Bei der Website selbst musst du auf Folgendes achten:

  • Saubere technische Umsetzung - die Website sollte technisch einwandfrei sein, schnell laden und ansprechend aussehen. Niemand mag langsame oder unattraktive Websites.
  • Themenfokus - du solltest dich für ein Thema entscheiden und dich an dieses Thema halten. Es sollte Produkte auf Amazon geben, die für das Thema relevant sind und die du deinen Besuchern empfehlen kannst.
  • Geduld - da der Aufbau einer Website Monate oder Jahre dauern kann, solltest du genügend Zeit haben. Idealerweise sollte man neben einem Vollzeitjob an einer eigenen Website arbeiten.
  • Testen - um als Affiliate erfolgreich zu sein, musst du viel testen. Du musst selbst herausfinden, welche Produkte am besten gekauft werden, und sie deinen Besuchern auf deiner Website mit erhöhter Priorität zeigen.

Alternativ kannst du auch auf eine eigene Website verzichten und YouTube nutzen, um für Amazon-Produkte zu werben. Amazon erlaubt ausdrücklich die Platzierung des Affiliate-Links in der Videobeschreibung auf YouTube.

Du erstellst ein Video, in dem ein Produkt vorgestellt wird, und platzierst den Affiliate-Link von Amazon für das Produkt unter dem Video in der Beschreibung. Im Video solltest du auf den Link hinweisen und auch in der Beschreibung empfiehlt es sich, den Link kurz, informativ und ansprechend zu beschreiben, zum Beispiel

Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen:
https://www.amazon.de/Rich-Dad-Poor-Reichen-beibringen/dp/3898798828/?tag=lutvit

Sobald jemand auf den Affiliate-Link klickt und etwas bei Amazon kauft, erhältst du als Vermittler eine Provision, die sich nach dem Gesamtwert des Warenkorbs richtet, was das Affiliate-Programm von Amazon so attraktiv und lukrativ macht.

Quellen & Referenzen

Vitali Lutz

Über Vitali Lutz

Seit 2007 interessiere ich mich für Online-Marketing und Online-Business. Seit mehr als 16 Jahren interessiere ich mich auch für die technischen Aspekte des Internets und des täglichen Lebens. Am meisten faszinieren mich Websites und digitale Produkte. Das Schreiben ist mein größtes Hobby.

Umleitung läuft... 5

Du wirst zur Zielseite weitergeleitet, bitte warten.