Vitali Lutz
388 Wörter
2:02 Minuten
134
0

Bloggen hat sich zu einem lukrativen Nebenerwerb entwickelt. Ein Blog kann auf verschiedene Arten profitabel gemacht werden, z.B. durch den Verkauf von Werbung, Affiliate-Netzwerke oder sogar durch Dienstleistungen.

Ein fantastischer Ansatz, um Wissen auszutauschen und Feedback zu bekommen, ist das Bloggen. Das Bloggen könnte auch die beste Option sein, wenn du anfangen willst, im Internet ein zusätzliches Einkommen aufzubauen.

Dein Blog kann auf verschiedene Arten profitabel gemacht werden. Das Ziel ist es, eine Strategie zu wählen, die für dich funktioniert und dein Publikum anspricht. Folgende Möglichkeiten zum Geld verdienen bietet das Bloggen:

  • AdSense von Google
    Der Adsense-Dienst von Google bezahlt dich jedes Mal, wenn eine Anzeige angeklickt wird. Je nachdem, wie viele Besucher deine Website hat, kannst du zwischen 0,50 und 20 Dollar pro Klick verdienen.
  • Affiliate-Marketing
    Ein beliebter Ansatz, um online Geld zu verdienen, ist Affiliate-Marketing. Du postest Links zu den Waren, die du verkaufen möchtest, in sozialen Medien oder auf deiner Website. Jedes Mal, wenn jemand auf diese Links klickt und etwas kauft, erhältst du einen Anteil am Umsatz. Lerne Affiliate-Marketing bei Affiliness.
  • Amazon-Partnerprogramm
    Das Affiliate-Marketing-Netzwerk von Amazon heißt Amazon Associates. Du bekommst eine Provision, wenn Kunden etwas bei Amazon kaufen, nachdem sie deinen Link für eine Transaktion verwendet haben. Du bindest die Affiliate-Links von Amazon in deinen Blog ein und leitest Kunden zu Amazon weiter. Für jeden Verkauf erhältst du eine Provision, die auf dem gesamten Warenkorb basiert.
  • Direktverkauf
    Eine weitere Möglichkeit, den Verkauf von materiellen Gütern online zu monetarisieren, ist der Direktverkauf. Du kannst Waren wie Kleidung, Schmuck und Accessoires direkt in deinem Blog verkaufen! Bewirb diese und andere Waren und verkaufe sie an deine Blog-Leser.

Auch wenn sich alles sehr einfach anhört, zeigt die Praxis, dass es nicht so einfach ist, einen erfolgreichen Blog aufzubauen. Finde ein Thema für deinen Blog, das dich interessiert, nur dann kannst du über Monate und Jahre an deinem Blog arbeiten und so steigende Einnahmen haben.

Außerdem brauchst du eine gute technische Grundlage für deinen Blog. Die Kombination All-Inkl.com + WordPress hat sich in der Praxis als die beste erwiesen. Experimentiere hier nicht, du kannst viele fatale Fehler machen!

Alternativ kannst du auch völlig kostenlos bei Medium.com oder Blogger.com einen Blog starten und testen, ob das Bloggen überhaupt etwas für dich ist. Langfristig solltest du aber die volle Kontrolle über den Blog haben, wofür du Webhosting + Domain + WordPress brauchst.

Vitali Lutz

Über Vitali Lutz

Vitali Lutz ist ein vielseitiger Autor rund um die Themen Business und Technologie. Dank seiner Anpassungsfähigkeit an verschiedenste Themen und seinem großen Wissensdurst schreibt er über alles, was ihn interessiert.

Umleitung läuft... 5

Du wirst zur Zielseite weitergeleitet, bitte warten.