Ist PHP eine zukunftssichere Programmiersprache?

Vitali Lutz
214 Wörter
54 Sekunden
124
0

PHP gibt es seit 1995 und ist im Internet weit verbreitet. Auch heute noch ist es eine der beliebtesten Sprachen für die Entwicklung von Websites.

PHP wurde ursprünglich von Rasmus Lerdorf an der University of California, Berkeley, entwickelt. Er wollte eine Skriptsprache entwickeln, die im Vergleich zu C++ einfacher zu schreiben ist. Das Ergebnis war PHP, was für Hypertext Preprocessor steht.

PHP ist eine universelle serverseitige Programmiersprache. Sie bietet Funktionen wie objektorientierte Programmierung, Datenabstraktion und dynamische Typisierung. PHP ist außerdem Open Source und kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.

Auch wenn es inzwischen einige starke Alternativen für PHP gibt, bedeutet das nicht, dass PHP in den nächsten Jahren veraltet oder ersetzt wird. Einige Gründe lassen die Zukunft von PHP in einem guten Licht erscheinen:

  • Unzählige große und bekannte Websites nutzen PHP.
  • Wikipedia.org basiert auf PHP.
  • WordPress, mit über 40% Marktanteil, setzt auf PHP.

Es gab Programmiersprachen vor und nach PHP. Viele von ihnen sind heute nur noch selten anzutreffen oder sind bereits tot. PHP jedoch ist lebendig und gesund. PHP hat jahrzehntelange Höhen und Tiefen überwunden und ist heute stärker und besser als je zuvor.

Die Fakten sprechen für sich: PHP ist heute eine gute Wahl und wird es auch in den nächsten 10 Jahren noch sein. PHP kann also zweifelsohne als zukunftssichere Programmiersprache bezeichnet werden.

Vitali Lutz

Über Vitali Lutz

Vitali Lutz ist ein vielseitiger Autor rund um die Themen Business und Technologie. Dank seiner Anpassungsfähigkeit an verschiedenste Themen und seinem großen Wissensdurst schreibt er über alles, was ihn interessiert.

Umleitung läuft... 5

Du wirst zur Zielseite weitergeleitet, bitte warten.